Spaß im Urlaub mit Hund am See

Urlaub mit Hund am See – machen Sie Ihrem Vierbeiner eine Freude

Die Ferienzeit steht vor der Tür. Eine Flugreise ans Meer kommt für Sie mit Hund nicht in Frage? Auf Badeurlaub möchten Sie trotzdem nicht verzichten? Dann verbringen Sie doch Ihren Urlaub mit Hund am See! Wir zeigen Ihnen, wie Sie auch mit dem Vierbeiner im Urlaub nicht auf Wasserspaß verzichten müssen.

Deutschland – Land der Seen: Das spricht für einen Urlaub mit Hund am See

Die meisten Hunde lieben es, im Wasser und am Strand zu toben. Vor allem an heißen Tagen im Sommer ist eine Abkühlung im kühlen Nass sehr wichtig. Ein Urlaub mit Hund am Meer ist durch die weite Anreise und die hohen Hotelpreise jedoch meistens relativ teuer. Zudem sind Hunde an beliebten Stränden oft nicht erlaubt und nicht jeder Hund verträgt Salzwasser.

Trotzdem müssen Sie mit Ihrem Hund nicht auf dem Trockenen bleiben! Auch in Deutschland gibt es viele Möglichkeiten, gemeinsam mit dem Vierbeiner ein paar erholsame Tage am und im Wasser zu verbringen. Warum also in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt? Deutschland beheimatet neben den bekannten bayerischen Seen, wie dem Boden- oder Chiemsee, noch viele weitere Binnengewässer und bietet so zahlreiche Möglichkeiten, die Ferien mit dem Hund am See zu verbringen.

Urlaub mit Hund in Mecklenburg

In großen Seengebieten, wie der Mecklenburgischen Seenplatte, gibt es genug Raum für Freizeitaktivitäten von Tier und Mensch! Die Wasserqualität gehört zu den besten in Deutschland. Auf einer Fläche von mehr als 5.000 qm bietet die Region zahlreiche Badegewässer und Grünflächen und ist so ein Hundeparadies zum Austoben und Vergnügen.

Das Areal in Mecklenburg, das auch als größtes geschlossenes Seengebiet in Europa bezeichnet wird, eignet sich also ideal für Ferien mit Hund am See. Hierzu gehören neben der großen Müritz und dem Plauer See auch viele Kleinere, wie der Granzower See oder der Tollensesee. Zahlreiche Hundestrände säumen die Ufer dieser Gewässer.

Die schönsten Badestellen haben wir Ihnen hier zusammengestellt:

  • Waren an der Müritz
  • Ferienpark Müritz in Reichlin-Nord
  • Hundestrand am Tollensesee
  • Im Ferienpark Mirow in Granzow direkt neben dem Tretbootverleih ein Hauptbadestrand
  • Seeluster Bucht in Plau am See

Neben dem klassischen Baden bieten sich auch eine Floßfahrt oder Bootstour über die Gewässer an. Hier kommen nicht nur die menschlichen Seebären auf Ihre Kosten.

Tipps für Ihren Urlaub mit Hund am See

Damit das Baden zum Vergnügen für alle wird, haben wir Ihnen hier noch ein paar Tipps zusammengestellt:

  • Wasserqualität: Erkundigen Sie sich vorab nach der Wasserqualität und achten Sie auf Blaualgen-Warnungen.
  • Verletzungsrisiko: Achten Sie am Ufer auf mögliche Verletzungsquellen wie Glasscherben.
  • Rücksicht: Nehmen Sie Rücksicht auf andere Badegäste. Dazu gehört z.B. Hundekot entfernen und Hunde nicht auf die Handtücher anderer Gästen lassen.
  • Sonnenschutz: Fragen Sie beim Tierarzt nach einer geeigneten Sonnencreme. Achten Sie außerdem darauf, dass Ihr Vierbeiner nicht zu lange in der Sonne bleibt und suchen Sie ein schattiges Plätzchen zum Pause machen.
  • Pausen: Generell sollte darauf geachtet werden, genügend Pausen zu machen, damit der Hund sich nicht überanstrengt.

Familie spielt im Urlaub mit Hund am See

Abwechslung für Hund und Herrchen an Land

Nichts ist schlimmer, als jeden Tag in ausgetretenen Pfaden spazieren zu gehen, um dem Vierbeiner die Pfoten zu vertreten. Auch Ihr Hund freut sich über neue Eindrücke, Gerüche und unbekanntes Terrain. An der Mecklenburgischen Seenplatte werden Hund und Herrchen auch an Land eine Vielzahl kurzweiliger Aktivitäten geboten: Toben auf Hundewiesen in idyllischer Naturkulisse, Radtouren entlang der glitzernden Seen, Spaziergänge durch Wälder und Moore – Abwechslung und Erholung pur!

Zudem sind Hunde auch im Müritzeum und im Bärenwald Müritz gern gesehene Gäste. Lediglich hier und in den Naturschutzgebieten muss Ihr Vierbeiner an der Leine an Ihrer Seite bleiben. Abseits davon hat sich der Tourismus hier gut auf die tierischen Besucher eingestellt. So können Sie Ihren Hund an zahlreichen Stellen frei laufen lassen.

Perfekt vorbereitet in die Ferien mit Hund am See

Damit der Urlaub in der Natur zur Erholung wird, empfiehlt sich eine gute Vorbereitung. Nichts ist ärgerlicher, als das Lieblingsspielzeug oder den Wassernapf für unterwegs zu Hause zu vergessen. Diese Packliste für den Urlaub mit Hund am See ist hierfür eine gute Orientierung:

  • Fress- und Trinknapf
  • Wasserbehälter für unterwegs
  • Futter
  • Leckerlis / Kauknochen
  • Halsband und Leine (ggf. auch Maulkorb)
  • Kotbeutel
  • Wasserresistentes Spielzeug
  • Handtuch
  • Decke / Körbchen
  • Fellbürste
  • Sonnencreme
  • Hundeshampoo
  • Erste-Hilfe-Kasten inkl. Zeckenzange
  • Je nach Bedarf Medikamente

Die ideale Unterkunft für den Urlaub am See mit Hund

Mädchen spielt im Urlaub mit Hund in Mecklenburg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unterkünfte, in denen auch Hunde erlaubt sind und auf Ihre Kosten kommen sind rar gesät. Vor allem Hotels erlauben Hunde oft nicht. Ferienwohnungen und Appartements sind häufig nicht nur günstiger als ein gleichwertiges Hotel, die Zimmer sind meistens auch großzügiger und bieten so mehr Raum zur Entspannung und zur freien Tagesgestaltung. Gerade mit einem vierbeinigen Reisepartner an der Seite ist es von Vorteil, nicht an festgelegte Frühstückszeiten gebunden zu sein. So wird Ihr Urlaub so unkompliziert und entspannt, wie Sie es sich wünschen.

In den Ferienhäusern und Apartments der All Season Parks sind Hunde herzlich willkommen. Für ein entspanntes Zusammenleben sorgt dabei die Hundeordnung der Ferienunterkünfte. Die hundefreundlichen Ferienhäuser sind sehr beliebt und daher oft schnell ausgebucht – planen Sie Ihren Urlaub mit Hund am See an der Mecklenburgischen Seenplatte also nach Möglichkeit mit etwas Vorlauf, vor allem in der Hauptsaison. Buchen können Sie ganz bequem online. Achten Sie bitte darauf, hier anzugeben, dass Sie mit Haustier anreisen möchten. Somit steht Ihren erholsamen Ferien mit Hund am See nichts mehr im Weg.

X