Kraniche heben ab im September

September in der Mecklenburgischen Seenplatte – Naturtipps

Natur in der Mecklenburgischen Seenplatte erleben. Die folgende Zusammenstellung ist eine Empfehlung für Ausflüge, Wanderungen und Touren durch das Land der 1000 Seen im September.  

Die Top-Natur-Erlebnisse im September

Es folgt eine Auswahl stimmungsvoller Erlebnisse..

 

Bootshäuser im Morgennebel

Insbesondere im September sind die Seen der Mecklenburgischen Seenplatte am morgen und am Abend besonders glatt. Wenn sich über diesem Spiegel dann auch noch der Nebel erhebt, ist das der pure Landschaftsgenuss. Dafür sollte man jedoch mit Sonnenaufgang am Wasser sein. Denn bereits nach einer halben Stunde hat sich der aufsteigende Nebel im ersten Sonnenschein verflüchtigt. Günstig wirken sich Regen am Vortag sowie eine deutliche Abkühlung der Temperaturen über Nacht aus – das gibt Futter für die Nebelbänke.

Im September sieht man die Mirower Bootshäuser im Herbstnebel besonders häufig.

Motive für fantastische Fotos – nahe zur Unterkunft

  • Bauminsel im Granzower Möschen-See (Ferienparfk Mirow) -> Passende Unterkunft
  • Schlossinsel Mirow (ca. 3 km vom Ferienpark Mirow)
  • Bootshäuser Mirow (ca. 3 km vom Ferienpark Mirow)
  • Bootshäuser am Claassee / Marina (Ferienpark Müritz) -> Passende Unterkunft
  • Müritz-Seebrücke in Rechlin-Nord (Ferienpark Müritz)
  • Boeker Fischteiche (ca. 3 km vom Ferienpark Müritz)

 

 

Ranger sind auch im September bei Führungen durch die Mecklenburgische Seenplatte unterwegs.

Kraniche kurz vor Sonnenuntergang

Ab Ende August weilen Tausende Kraniche in der Mecklenburgischen Seenplatte. Tagsüber fressen sie auf den abgeernteten Feldern – nachts schlafen sie auf Moorwiesen und im flachen Wasser. Morgen uns abends wechseln sie gemeinschaftlich als Trupps von 10 bis 20 Vögeln von einem zum anderen Ort. Fast alle Trupps – zusammen können das bis zu 5.000 Tiere sein – brechen zur selben Zeit auf bzw. kehren im gleichen Zeitfenster zu den Schlafplätzen zurück. Verbunden sind Aufbruch und Heimkehr mit dem lauten Trompeten der Kraniche – ein Naturspektakel erster Güter.

Weitere geführte Wanderungen und Touren….

 

Vollmondwanderung
Samstag │ 14.09.2019 │ 19:30 – 22:00 Uhr
Treffpunkt: Kultur- und Informationszentrum Karower Meiler

Kultur- und Informationszentrum Karower Meiler
Ziegenhorn 1
19395 Karow

Entfernung zum Ferienpark Müritz: 49 km / ca. 43 min. mit dem Auto
Entfernung zum Ferienpark Mirow: 56 km / ca. 49 min. mit dem Auto

Bitte melden Sie sich bis zum 13.09.2019 für diese Wanderung an unter Telefon: 03 87 38 / 73 90-0.

Zum Veranstalter

 

 

Nachtwanderung ins Rote Moor
Donnerstag │ 19.09.2019 │ ab Wesenberg
Durchstreifen Sie Wald und Flur in der Dunkelheit mit der zertifizierten Natur- und Landschaftsführerin Sabine Görmar.
Erleben Sie Spuren und Geräusche der heimischen Tierwelt. Beobachten Sie Wild, Fledermäuse und Co.
Kosten: 10 € Erwachsene / 5 € Kinder bis 12 Jahre

Treffpunkt: B 198; Ortsausgang Wesenberg in Richtung Neustrelitz – links auf dem Parkplatz an der Badestelle am Woblitzsee.

Entfernung zum Ferienpark Müritz: 27 km / ca. 30 min. mit dem Auto
Entfernung zum Ferienpark Mirow: 15 km / ca. 18 min. mit dem Auto

Beginn: Telefonisch zu erfragen. Bitte dunkle Kleidung tragen.

Bitte melden Sie sich bis zum 18.09.2019 unter Tel. 01 51 / 50 10 73 28 an.

Mehr Informationen

 

 

Bootstour auf der Müritz mit Ornithologen ab Röbel
Donnerstag │ 19.09.2019 │ ab Röbel

Sie steigen im Stadthafen Röbel an Bord eines Ausflugsdampfers. Hier erwartet Sie auch ein Ornithologe.
Sie steuern auf der etwa zweistündigen Tour in Sichtweite der Schlafplätze von Kranichen und Gänsen. Das können im Laufe des September und Oktober mehrere Tausend Vögel werden. Wenn diese zur Abenddämmerung einfliegen ist das ein unvergessliches Natur-Spektakel. Kosten: 17,00 Euro pro Person.

Treffpunkt:
Am Hafen 1, 17207 Röbel/Müritz
Entfernung zum Ferienpark Müritz: 20 km / ca. 24 min. mit dem Auto
Entfernung zum Ferienpark Mirow: 26 km / ca. 30 min. mit dem Auto

Bitte melden Sie sich bis zum 18.09.2019 unter Telefon: 03 99 31 / 51 809 an.

Zum Anbieter

 

 

Kranich-Ticket im Nationalpark
täglich │ 17:30 – 19:30 Uhr

Die Wanderung von der Nationalparkinformation am Gutshaus Federow bei Waren dauert etwa drei Stunden inklusive Beobachtungszeit. Die Wegstrecke beträgt zwei mal zwei Kilometer. Hund sind für diese Führung nicht zugelassen. Das Ziel ist eine Beobachtungsplattform im Müritz-Nationalpark. Festes Schuhwerk und eigene Ferngläser werden vom Veranstalter empfohlen. Kosten: 12,00 Euro pro Person.

Treffpunkt:
Damerower Str. 6, 17192 Kargow – Ortsteil Federow (Gutshaus Federow)
Entfernung zum Ferienpark Müritz: 48 km / ca. 54 min. mit dem Auto
Entfernung zum Ferienpark Mirow: 55 km / ca. 60 min. mit dem Auto

Zum Anbieter

 

 

Eisvogel-Tour mit dem Kanu
täglich │ 17:00 – 19:00 Uhr

Diese Tour findet mit einer individuellen Einweisung nach Voranmeldung statt. Sie erhalten eine Roadmap, die Sie zum Revier der Eisvögel führt. Kosten: 25,00 Euro pro Person (inkl. Kanuleihe).

Treffpunkt:
Campingplatz „Boek“ C 16; 17248 Rechlin OT Boek

Entfernung zum Ferienpark Müritz: 7 km / ca. 13 min. mit dem Auto
Entfernung zum Ferienpark Mirow: 23 km / ca. 27 min. mit dem Auto

Bitte melden Sie sich bis zum Vortag Ihrer geplanten Tour unter Telefon: 01 72 / 38 32 587 an.

Zum Anbieter

 

 

Mit dem Ranger ins Reich der Greifvögel
dienstags │ 17:30 – 19:30 Uhr

Die Wanderung führt vom Gutshaus Boek zu den Boeker Fischteichen. Hier sind viele Greifvögel wie Fischadler, Seeadler, Kormorane und andere zu beobachten. Die Strecke beträgt etwa 6 Stunden und die Tour dauert gut drei Stunden gemeinsam mit der Ranger/in vom Müritz-Nationalpark. Kosten: Spende für die Umweltbildung des Müritz-Nationalparks.

Treffpunkt:
Gutshaus Boek – Nationalpark-Information; Boeker Straße 36
17248 Boek
Telefon 03 98 24 / 25 2-0

Entfernung zum Ferienpark Müritz: 7 km / ca. 11 min. mit dem Auto
Entfernung zum Ferienpark Mirow: 23 km / ca. 27 min. mit dem Auto

X