Das Müritzeum – Haus der 1000 Seen

Den Urlaub in schönster Natur zu erleben, hat Sie neugierig auf die heimische Pflanzenwelt gemacht? Beim Picknick am See fragen Sie sich, was unter der Oberfläche der glasklaren Seen vor sich geht? Oder regnet es und Sie überlegen, was Sie mit Ihren Kindern unternehmen können? Dann auf ins Müritzeum – wir stellen Ihnen das große Naturerlebniszentrum in Waren an der Müritz vor!

Flora und Fauna der Mecklenburgischen Seenplatte entdecken

Getreu dem Motto „Natur erleben – Natur verstehen“ gibt die interaktive Ausstellung einen tiefgehenden Einblick in die vielseitige Tier- und Pflanzenwelt der Mecklenburgischen Seenplatte.

Auf spielerische Weise lernen Groß und Klein hier auf insgesamt 2000 m² allerlei Wissenswertes über die heimische Flora und Fauna. Das moderne und barrierefreie Design des Multimedia-Museums bildet dabei die ideale Kulisse für einen gelungenen Familienausflug. Mit dem Auto ist das Müritzeum sowohl vom Ferienpark Mirow als auch vom Ferienpark Müritz aus gut zu erreichen.

Ihr Rundgang durchs Müritzeum

Ihre Erkundungstour startet im Forum, wo Sie die beeindruckende Bandbreite der heimischen Natur zunächst auf Leinwänden mit allen Sinnen erleben. Die perfekte Einstimmung für eine Entdeckungsreise in das Naturparadies Mecklenburgische Seenplatte!

Auf Ihrem Rundgang durch das Müritzeum lernen Sie nicht nur die Wasserwelt genauer kennen, sondern gehen in verschiedenen Themenräumen auch auf die Spuren von heimischen Tieren und Pflanzen. Im Vogelsaal nehmen Sie die heimischen Vogelarten, wie z.b. den Weißstorch, See- oder Fischadler genauer unter die Lupe. Die Erlebniswelt Wald und Moor erklärt den Aufbau der Ökosysteme interaktiv und anschaulich.

Auch die Geschichte der Region wird beleuchtet. Gehen Sie im Müritzeum auf Zeitreise und erfahren Sie, wie die Mecklenburgische Seenplatte in der Eis- und Steinzeit aussah und wie sie im Laufe der Zeit durch den Einfluss des Menschen geformt wurde.

Deutschlands größtes Süßwasseraquarium

Den Mittelpunkt der Unterwasserwelt bildet ein Süßwasseraquarium, das 105.000 Liter Wasser fasst. Das fast 6 Meter hohe Becken erstreckt sich über zwei Etagen und beheimatet hunderte heimische Maränen. Nicht selten können Sie hier auch Tauchern bei der Arbeit in der Aquarienlandschaft zusehen.

Daneben gibt es noch zahlreiche weitere Aquarienbecken, in denen neben fast 50 Fischarten auch Krebse, Sumpfschildkröten und Schnecken beobachtet werden können. In der naturgetreuen Nachgestaltung eines Flusslaufs können Sie auf insgesamt 20 Metern ansässige Flussbewohner von der Quelle bis zur Mündung begleiten.

Tolles Ausflugsziel für Familien

Der Natur-Lehrpfad und der Abenteuer-Spielplatz mit Blick auf den Herrensee eignen sich ideal für eine Pause an der frischen Luft. Für die notwendige Verpflegung ist im Restaurant „Blaue Perle“ gesorgt. Wer es etwas ruhiger mag, kann sich im Erlebniskino einen informativen Naturfilm über die Besonderheiten der Region ansehen.

In regelmäßigen Abständen finden im Müritzeum zudem verschiedene Sonderausstellungen und Veranstaltungen statt, die vor allem auch für Kinder spannend sind. Dazu gehören z.B. Ferienaktionstage rund um das Thema Wasser oder zu Fragen wie „Kriegen Spechte Kopfschmerzen?“. Informieren Sie sich hierzu am besten schon im Vorhinein im Veranstaltungskalender der Webseite. Je nach Veranstaltung ist eine Voranmeldung erforderlich und es fallen Kosten an.

Müritzeum auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Täglich 10 – 18/19 Uhr (je nach Jahreszeit)
  • Feiertage ggf. abweichend

Eintrittspreise

  • Kinder unter 6 Jahren: Eintritt frei
  • Kinder von 6-16 Jahren:5,00 €
  • Erwachsene: 12,00 €
  • Familienkarte (2 Erwachsene + 1 oder mehr Kinder): 28,00 €

Tickets können Sie auch bequem im Online-Shop vorab kaufen. Informationen zu ermäßigten Tickets finden Sie auf der Webseite. Hunde dürfen gegen Gebühr ebenfalls mitgeführt werden.

Adresse

Entfernung zum Ferienpark Müritz: ca. 41 Kilometer / 44 Minuten
Entfernung zum Ferienpark Mirow: ca. 48 Kilometer / 53 Minuten

 

X