Heilige Hallen

Wer seinen Kindern ein lohnendes Ziel für den Waldspaziergang bieten will, der fährt zur Feldberger Seenlandschaft. Dorthin locken gleich vier spannende Sehenswürdigkeiten: Das Waldmuseum „Lütt Holthus“ als Museum zum Anfassen, eine alte forstbotanische Anlage, die als „Paradiesgarten“ berühmt wurde, riesige Douglasien, die vor mehr als hundert Jahren angepflanzt wurden und Deutschlands ältester Buchenwald, genannt „Heilige Hallen“, deren mehr als 300 Jahre alte Bäume zahlreichen Vögeln Brut- und Lebensraum bieten.

Waldmuseum „Lüt Holthus“

Öffnungszeiten:
Mai – September: Di –So 10:00 bis 16:00 Uhr
Okt + April: Di – Sa 13:00 bis 16:00 Uhr
Nov – März: nach Absprache
Eintrittspreise: Erwachsene 2,- €, Kinder 1,- €, Gruppen die Hälfte

Forsthof 2, OT Lüttenhagen, 17258 Feldberger Seenlandschaft
Tel. 039831 – 591-25

http://www.wald-mv.de/Forstaemter/Luettenhagen/Luett-Holthus/

Paradiesgarten

Öffnungszeiten: ganzjährig erlebbar
Eintrittspreise: individuelle Wanderungen kostenfrei; Führungen: Erwachsene: 3,- €, Kinder: 1,50 €

Forsthof 2, OT Lüttenhagen, 17258 Feldberger Seenlandschaft
Tel. 039831 – 591-25

Dabelower Douglasien

Zwischen Godendorf und Dabelow
Öffnungszeiten: ganzjährig erlebbar
Eintrittspreise: kostenfrei

Forsthof 2, OT Lüttenhagen, 17258 Feldberger Seenlandschaft
Tel. 039831 – 591-25

Heilige Hallen

in der Nähe von Lüttenhagen (westlich von Feldberg)
Öffnungszeiten: ganzjährig erlebbar
Eintrittspreise: individuelle Wanderungen kostenfrei; Führungen: Erwachsene: 3,- €, Kinder: 1,50 €
Anreise: Parkplatz an der Straße von Feldberg nach Lychen kurz hinter dem Ortsausgang Lüttenhagen

Ansprechpartner: Waldmuseum „Lütt Holthus“
Forsthof 2, OT Lüttenhagen, 17258 Feldberger Seenlandschaft
Tel. 039831 – 591-25

http://www.wald-mv.de/Forstaemter/Luettenhagen/Waldbesucher/

Entfernung zum Ferienpark Müritz: ca. 64 Kilometer / 63 Minuten
Entfernung zum Ferienpark Mirow: ca. 55 Kilometer / 53 Minuten

X