Wellness-Tipps für Mecklenburg-Vorpommern

Wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, beginnt drinnen der behagliche Teil des Jahres: Kerzen verbreiten schummriges Licht, ein Schluck heißer Tee lässt Wärme in die Glieder strömen und anschließend wird sich mit der Decke aufs Sofa gekuschelt. Ihnen ist trotzdem noch kalt? In Herbst und Winter gibt es an der Mecklenburgischen Seenplatte viele Möglichkeiten, um den Winterblues zu vertreiben. Wir haben Ihnen einmal ein paar Wellness-Tipps für den entspannenden Aufenthalt in Mecklenburg zusammengestellt.

Sauna und SPA: das beste Mittel gegen Kälte

Regen prasselt auf die Müritz, Nebel wallt über die Felder und trotz dicker Jacke spürt man den Wind auf seiner Haut: Das perfekte Wetter für einen Tag voller Wellness und Erholung! In der Umgebung vom Ferienpark Müritz und dem Ferienpark Mirow gibt es einige Orte, an denen Sie sich die dunklen Tage mit Sauna, SPA und Massagen versüßen können.

Die SPAworld Fleesensee etwa lockt mit klassischer Sauna, einem Bio-Sanarium und einer russischen Banja. Dazu gibt es tiefenentspannende Massagen, kosmetische Behandlungen für Gesicht und Körper und besondere Rituale aus Fernost. Dahinter verbergen sich etwa türkische oder indische Ganzkörpermassagen und Akupressur. Die SPAworld liegt ungefähr 45 Minuten von unseren Ferienparks entfernt.

Deutlich näher liegt da die Müritztherme Röbel. Auch hier versprechen Aufgüsse, Massagen und Wellness-Arrangements Erholung und Wärme. Ein besonderes Angebot ist die traditionelle Saunanacht, die von Oktober bis Mai jeweils am ersten Freitag im Monat stattfindet. Sie steht jedes Mal unter einem speziellen Motto, nach dem die Dekoration der Sauna ausgerichtet wird – das geht vom Oktoberfest über „Xmas Down Under“ bis hin zum Carnaval do Rio. Besuchern steht bei diesen Events über den Saunabereich hinaus der gesamte Badebereich der Müritztherme zur Verfügung.

Saunazubehör

Unser Wellnesshotel in Mecklenburg

Wenn Sie Gast in einem unserer Ferienparks sind und nun gar keine Lust haben, sich bei diesem Wetter dick einzupacken, gibt es eine verlockende Alternative im Haus. Unser Aparthotelhotel Seepanorama präsentiert sich nämlich als wahres Wellnesshotel in Mecklenburg. Hier erwartet Sie ebenfalls das volle Verwöhnprogramm für Körper und Geist. Vom sprudelnden Whirlpool über dampfende Saunen bis hin zu wohltuenden Massagen bieten wir alles, um Sie mit Wärme und neuer Energie zu versorgen. Aufwärmen können Sie sich in verschiedenen Bereichen:

  • Dampfbad
  • Finnische Bio-Sauna
  • Solarium
  • Infrarotkabine

Unsere Wellness-Arrangements tragen so verführerisch klingende Titel wie Hot Moments, Cleopatra Feeling und Meeresrauschen. Haben Sie zurzeit auch kalte Füße? Dann ist das Angebot „Samtweiche Füße“ mit Sicherheit etwas für Sie! Neben einem reinigenden Fußpeeling und dem Pflegebad für die kalten Füße sorgt eine Fußreflexzonenmassage für neue Energie und eine gute Durchblutung.

Wen es doch hinaustreibt…

Kastanien Ferienpark Müritz

Natürlich können Sie sich auch aufraffen und den Kreislauf bei einem Spaziergang in Schwung bringen. Vielerorts gibt es an der Mecklenburgischen Seenplatte Rundwege, auf denen Sie die Umgebung erkunden können. In unser Rubrik Wanderwege haben wir einige tolle Routen für Sie zusammengestellt und genau beschrieben:

  • Wanderung von Rechlin zum Steilufer
  • Wanderung zum Erbsland
  • Rohrdommelweg
  • Rundweg um den Großen Stechlinsee

Wichtig ist bei schmuddeligem Wetter die Wahl der passenden Kleidung. Mit dem „Zwiebel-Prinzip“ schützen Sie sich am besten: Dabei werden mehrere dünne Schichten übereinander getragen, von der Funktionsunterwäsche bis zur dicken Jacke.

Falls Sie nach der Wanderung in eines unserer Ferienhäuser zurückkehren, erwartet Sie dort übrigens eine wohlige Überraschung. Alle Ferienhäuser besitzen einen eigenen Kamin, der die Feuchtigkeit schnell aus den Knochen und Klamotten vertreibt. Dazu sind viele Ferienhäuser mit einer eigenen Sauna ausgestattet. Keiner muss bei uns frieren – an der Mecklenburgischen Seenplatte gibt es genügend Mittel und Wege, um den Winterblues zu vertreiben!

©istockphoto.com/AnnaBreit

X