Kunstmarkt in Mirow – Mai 2017

Kunstliebhaber aufgepasst: Am letzten Mai-Wochenende findet wieder der beliebte Mirower Kunstmarkt statt. Von Schmuckstücken über Holzskulpturen bis hin zur Fotokunst bieten Ihnen die 30 Aussteller alles was das Sammlerherz begehrt. Auch aufgrund des charmanten Ambientes ist der Kunstmarkt in jedem Fall einen Besuch wert. Hier erhalten Sie die wichtigsten Informationen auf einen Blick.

Kunstmarkt in Mirow – ein Highlight in der Region

Der Kunstmarkt auf der Mirower Schlossinsel geht in eine neue Runde: Bereits zum dritten Mal veranstaltet der Mirower Inselverein seinen beliebten Kunstmarkt im Wonnemonat Mai. Nachdem die Veranstaltung im August die Besucher seit nunmehr 13 Jahren begeistert, scheint sich somit auch der frühjährliche Kunstmarkt als fester Termin für alle Kunstliebhaber zu etablieren.

Die mehrtägige Veranstaltung findet in diesem Jahr an folgenden Tagen statt:

    • Fr., 26.05.2017: 10.00 bis 18.00 Uhr
    • Sa., 27.05.2017: 10.00 bis 18.00 Uhr

So erreichen Sie den Kunstmarkt in Mirow und die Schlossinsel:

Die Entfernung zum Ferienpark Müritz beträgt ca. 14 Kilometer / 14 Minuten.

Die Entfernung zum Ferienpark Mirow: ca. 4 Kilometer / 7 Minuten.

Zahlreiche Aussteller und kulinarische Köstlichkeiten

Kunstmarkt Mirwo Kaffeeröster

Ob Sie nun ein neues Lieblingsstück finden oder einfach das tolle Ambiente bei einer Tasse frisch geröstetem Kaffee genießen möchten: Den Kunstmarkt in Mirow sollten Sie sich während eines Aufenthaltes an der Mecklenburgischen Seenplatte nicht entgehen lassen. Auch in diesem Jahr werden wieder 30 Aussteller ihre Waren präsentieren, darunter zum Beispiel:

  • Modedesigner
  • Schmuckhersteller
  • Keramiker
  • Holz- und Metallgestalter
  • Fotokünstler
  • u.v.m.

„Kunst ist Nahrung für die Seele“ – so lautet das übergreifende Motto des Mirower Kunstmarktes. Dennoch ist selbstverständlich auch für wahre kulinarische Genüsse gesorgt. Der Barista Roman Falkenberg bietet in seinem Coffee Inn Mobil frisch gerösteten Kaffee an, während der Jugendclub Mirow passend dazu leckere Waffeln frisch vor Ort für die Besucher bäckt.

Immer einen Besuch wert: Die Mirower Schlossinsel

Nicht nur zum jährlichen Mirower Kunstmarkt ist ein Besuch der Mirower Schlossinsel zu empfehlen. Das einzigartige Ensemble aus Rokokoschloss (Museum), Renaissance-Torhaus, Kavaliers- bzw. Küchengebäude, Scheune/Remise aus Backstein und Johanniterkirche wirkt vor Ort mindestens genauso beeindruckend wie es klingt. An der Kirche befindet sich eine den Besuchern zugängliche Fürstengruft, in der die Mitglieder des Hauses Mecklenburg-Strelitz beigesetzt wurden. Außerdem erreichen Sie über eine gusseiserne Brücke auch die Liebesinsel, von der Sie einen schönen Blick auf den Mirower See werfen können.

Der Schlossverein Mirow hat es sich zum Ziel gesetzt, das Schloss zu erhalten und für die Öffentlichkeit zu nutzen. So ist die Schlossinsel Veranstaltungsort für zahlreiche weitere Feste und Events, wie zum Beispiel dem internationalen Festival der Künste, das seit 2001 jedes Jahr im Herbst eine Woche lang veranstaltet wird.

Unser Fazit: Der Kunstmarkt in Mirow ist eine wunderbare Veranstaltung, um besondere Schmuckstücke zu entdecken, mit anderen Besuchern zu fachsimpeln, das Ambiente von Schloss und Garten zu genießen und sich ganz einfach mit den schönen Dingen des Lebens zu beschäftigen.

X