Mecklenburgs schönste Weihnachtsmärkte

Langsam aber sicher wird es wieder festlich. Sobald sich der Monat November seinem Ende neigt, öffnen auch die ersten Weihnachtsmärkte wieder ihre Türen. Festlich geschmückte Lichter, der Duft von Mandeln und gebranntem Zucker liegt in der Luft. Die Kinder rennen zu den Karussells und Händler bieten handgearbeitete Produkte den wohlig fröstelnden Gästen an. Für Sie haben wir unsere persönliche Auswahl der schönsten Weihnachtsmärkte in Mecklenburg-Vorpommern 2016 zusammengestellt.

Weihnachtsmarkt Burg Klempenow 2016

Der Adventsmarkt in der Burg Klempenow ist mehr als ein typischer Weihnachtsmarkt, auf dem Glühwein und gebrannte Mandeln verkauft werden. Vielmehr handelt es sich um einen Kunsthandwerkermarkt, auf dem Künstler ihre Arbeiten ausstellen und anbieten. Besucher können in dem besonderen Burgambiente flanieren, sich die Werke anschauen und natürlich auch erwerben. So finden Sie womöglich ein besonderes Weihnachtsgeschenk, das Ihnen im Geschäft oder auf einem anderen Markt nicht begegnet wäre.

Adresse und Öffnungszeiten

  • Samstag, 03.12.2016
  • 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Burg Klempenow
  • Klempenow 15
  • 17089 Bartow

Den Reiz des Weihnachtsmarktes macht natürlich auch der Veranstaltungsort selbst aus. Die Burg Klempenow wurde im 13. Jahrhundert mit Ziegelsteinen erbaut, die aus eiszeitlichen Feldsteinen gebrannt wurden. Die ältesten, noch heute bestehenden Teile der Burg sind der Turm und die Wehrmauer. Der Adventsmarkt findet im Südflügel der Burg, im KulturStall und im Burghof statt. Um ein winterliches Feuer herum können sich die Besucher aufwärmen und heiße Getränke genießen.

Weihnachtsmarkt Burg Stargard 2016

Tags darauf könnte es Sie schon auf die nächste urige Burg ziehen. Die Romantische Burgenweihnacht auf der Burg Stargard wartet ebenfalls mit einem tollen Programm im speziellen Ambiente einer Burg auf. Jedes Jahr findet am 2. Advent der Weihnachtsmarkt in der Burg statt:

Adresse und Öffnungszeiten

  • Sonntag, 04.12.2016 (2. Advent)
  • 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Burg Stargard
  • Mühlenstraße 30
  • 17094 Burg Stargard

Freuen können sich die Kinder auf das weihnachtliche Basteln und das Reiten auf Ponys. In den Räumen der Burganlage werden zudem Weihnachtsgeschichten vorgelesen und stimmungsvolle Lieder gesungen. Für mittelalterliche Klänge sorgt auch in diesem Jahr wieder Angelo der Wanderbarde mit seinem historisch-melancholischen Liedermix. Auch die dritte Klasse der Grundschule „Kletterrose“, die aus dem gleichnamigen Ort Burg Stargard stammt, bekommt bei der Burgenweihnacht ihren großen Auftritt. Gerüchten zufolge soll sich dazu an diesem Sonntag der Weihnachtsmann auf der Burg blicken lassen.

Das Wort „Stargard“ stammt aus dem Slawischen und bedeutet „Alte Burg“ . Das erste Mal erwähnt wurde der Name im 12. Jahrhundert, womöglich ist das Gebäude aber noch älter. Die Burg ist aus Backstein gebaut und umfasst heute elf Gebäude: Ein idealer Ort für einen gemütlichen Adventsmarkt.

Inselweihnacht Mirow 2016

Kinder mit kandierten Äpfeln

Ebenfalls am Wochenende des 2. Advents findet die stimmungsvolle Inselweihnacht auf der Schlossinsel Mirow statt. 3 Königinnen Palais und Mirower Schloss bilden den atmosphärischen Rahmen des Adventsmarktes. Teil des Festes ist eine Glühweinfahrt mit der Mirower Schifffahrtsgesellschaft, die um 15 Uhr startet. Auch das Schloss hat geöffnet und lockt mit einer spannenden Führung im Dunkeln – gerade für die Kleinen ist es ein Erlebnis, das geheimnisvolle Schloss mit Laternen zu erkunden.

Adresse und Öffnungszeiten

  • Samstag, 03.12.2016
  • 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Schlossinsel Mirow
  • 17252 Mirow

Zum Ende der Veranstaltung ertönt noch das Glockengeläut der Johanniterkirche. Spätestens dann sollten alle Besucher von einer vorweihnachtlichen Stimmung erfüllt sein. Gäste unseres Ferienparks Mirow und auch des Ferienparks Müritz können wir diesen stimmungsvollen Markt „direkt um die Ecke“ besonders ans Herz legen.

Weihnachtsmarkt Rheinsberg

Am selben Wochenende öffnet der Weihnachtsmarkt in Rheinsberg seine Toren. Auf dem Adventsmarkt können die Kinder Karussell fahren und echte Rentiere streicheln. Auf den zahlreichen Bühnen gibt es durchgehend Unterhaltung in Form von Show, Tänzen und Gesang. Außerdem wirbt auch diese Veranstaltung mit dem Besuch des „echten Weihnachtsmannes“ – der gute Mann hat am 2. Adventswochenende also ordentlich zu tun! Schauplatz ist der Kirchplatz in der historischen Rheinsberger Altstadt.

Adresse und Öffnungszeiten

  • 02.12. – 04.12.2016
  • Eröffnung am Freitag, den 02.12. um 16:00 Uhr
  • Samstag und Sonntag öffnet der Weihnachtsmarkt Rheinsberg bereits um 12:00 Uhr
  • Stadt Rheinsberg
  • Kirchplatz
  • 16831 Rheinsberg

Ein weiteres Highlight ist die Ankunft der historischen Dampflok Berlin-Rheinsberg. Diese kommt aus Berlin und wird am Sonntag, den 04.12. um 10:30 Uhr erwartet. Unter dem Titel „Berlin macht Dampf“ fahren seit 1997 klassische Dampfzüge und versetzen ihre Passagiere in vergangen geglaubte Zeiten. Verpassen Sie nicht die Einfahrt unter den Klängen zünftiger Blasmusik.

Weihnachtsmarkt Neubrandenburg (Werberglockenmarkt)

„Weberglockenmarkt“ wird der Weihnachtsmarkt in Neubrandenburg genannt. Seinen Namen verdankt der Markt der Geschichte vom Weber Matthias Gerling. Dieser war einst auf dem Weg nach Hause zu seiner Familie in Neubrandenburg. Doch plötzlich kam ein Schneesturm auf und er verirrte sich hoffnungslos. Zurück auf den richtigen Pfad fand er durch das Läuten der Glocken von St. Marien – die in Fortführung dieser Tradition in winterlichen Abendstunden auch heutzutage geläutet werden.

Adresse und Öffnungszeiten

  • 24.11. – 21.12.2016
  • Sonntag bis Donnerstag: 10:00 – 20:00 Uhr
  • Freitag und Samstag: 10:00 – 21:00 Uhr
  • Innenstadt
  • 17033 Neubrandenburg

Der große und strahlende Weihnachtsbaum bildet jedes Jahr das Zentrum des Marktes. Für Besucher lohnt es sich zudem, den Besuch mit einem Einkaufsbummel in der Innenstadt Neubrandenburgs zu verbinden. Für Glühweinliebhaber gibt es bis zu 11 verschiedene Sorten, die sie verköstigen können, darunter auch den „Weberglockenglühwein“ .

Weihnachtsmarkt in der Scheune Bollewick

Einen Ausflug wert, nicht nur zu Zeiten des Adventsmarktes, ist die Scheune Bollewick. An den ersten drei Adventswochenenden erleben die Gäste hier eine besonders schöne Weihnachtsatmosphäre. Hier duftet es nach frisch gebackenen Pfefferkuchen und Keksen und beim Schlendern durch die Scheune gibt es wunderschönes Kunsthandwerk zu entdecken.

Adresse und Öffnungszeiten

  • 26.11. – 27.11.2016: 10:00 – 18:00 Uhr
  • 03.12. – 04.12.2016: 10:00 – 18:00 Uhr
  • 10.12. – 11.12..2016: 10:00 – 18:00 Uhr
  • Scheune Bollewick
  • Dudel 1
  • 17207 Bollewick

Faszinierend dabei zuzusehen, wie unter den geschickten Händen eines Goldschmieds Bernstein- oder Silberschmuck entsteht. Auch Filz wird hier noch vor den Augen der Gäste hergestellt. Für Kinder sind diese Handwerksarbeiten besonders interessant, die sie im Alltag sonst nicht zu Gesicht bekommen. Hier dürfen die Kinder auch selbst Hand anlegen und am Pfefferkuchenhäuschen basteln. Am späten Nachmittag stimmen Groß und Klein bei Tee und Punsch mit traditionellen Melodien die Weihnachtszeit ein.

Karussel in Rostock

Viel Spaß auf den Weihnachtsmärkten in Mecklenburg-Vorpommern

Natürlich gibt es noch unzählige schöne Weihnachtsmärkte in Mecklenburg-Vorpommern, die eine nähere Vorstellung verdient hätten. Dazu zählen etwa der Weihnachtsmarkt in der Feldsteinscheune Ulrichshusen, die großen Märkte in Rostock und Schwerin und viele andere der weit über 100 Veranstaltungen.

Wir wünschen allen Besuchern viel Vergnügen bei den zahlreichen Ausflugszielen. Genießen Sie die vorweihnachtliche Zeit und bringen Sie sich schon einmal in Stimmung bei einem Becher Glühwein.

©istockphoto.com/RicoK69 ©istockphoto.com/LianeM ©istockphoto.com/romrodinka

X