Paddelspaß mit der Kanustation Granzow

Britta Meyer-Itner und Bernd Itner leiten die Kanustation Granzow. Neben dem Verleih von Booten haben sie auch pädagogisch angeleitete Touren für Schulklassen und Jugendgruppen im Angebot. Im Interview erzählt uns Frau Meyer-Itner von den Vorzügen der Mecklenburgischen Seenplatte, den Angeboten der Kanustation – und verrät uns ihre persönliche Lieblingsstrecke.

Seit wann leiten Sie die Kanustation Granzow und wie sind Sie dazu gekommen?

Nach dem Sportstudium kamen wir 1993 auf die Idee, an der Seenplatte einen Kanuverleih mit pädagogischen Angeboten für Schulklassen aufzubauen. Ein Hamburger Professor kannte zufällig den damaligen Bürgermeister von Mirow und stellte den Kontakt zum Ferienpark Mirow her (damals noch Feriendorf Granzow). Der ehemalige Badeaufsichtsturm für die Wasserwacht bzw. die Rettungsschwimmer und die Umziehkabinen wurden einfach als Büro und Lager und die Liegewiese als Wasserwander-Zeltplatz genutzt. Mittlerweile ist an der Kanustation (außer uns: Bernd Itner und Britta Meyer-Itner) ein Team von drei festen Mitarbeitern beschäftigt. Im Hochsommer werden wir von vielen Schülern aus Mirow unterstützt.

Wo genau liegt denn die Kanustation?

Direkt an der Badestelle des Ferienparks Mirow.

Was für Boote kann man bei Ihnen ausleihen – und was ist sonst noch mit dabei?

Knapp 200 Boote haben wir im Verleih, vom 1er Kajak bis zum 10er Canadier. Dazu führen wir noch

  • Stand up Boards
  • Tretboote
  • Ruderboote
  • Schwimmwesten, Paddel und Gepäcktonne bzw. Gepäcksack sind im Preis inbegriffen.
Kanuverleih in Granzow

Was ist das Besondere an Kanutouren an der Mecklenburgischen Seenplatte?

Die Mecklenburgische Seenplatte ist eines der beliebtesten Kanureviere Deutschlands. Die verwunschenen Wälder und die üppige Natur machen diesen Ort für Kanufahrer zu etwas Besonderem. Gerade mehrtägige Kanutouren bieten sich an, um in diese Welt einzutauchen; aber auch bei Tagestouren können Besucher die Umgebung genießen. Abseits des Wassers finden sich für Spaziergänger und Fahrradfahrer ebenfalls tolle Ausflugsziele, wie etwa der Müritz Nationalpark.

Sie bieten Tagestouren für Familien, Einzelreisende, Ehepaare und Gruppen an – wie läuft so eine Tour ab?

Wir bieten nur bei vorgebuchten Gruppen eine Führung an. Aufgrund der Ungefährlichkeit können Familien und Einzelreisende das Revier alleine erobern. Alle erhalten bei der Ausleihe eines Kanus eine ausführliche Einführung in die Paddeltechniken und Hinweise zu Verhaltensweisen auf den Seen. Geführte mehrtägige Kanutouren bieten wir speziell für Schulklassen an. Ein Boots- oder Personen-Shuttle ist nur bei der Buchung von Rundtouren über mindestens fünf Tage möglich – dann ist er allerdings auch kostenlos. Wir bringen unsere Kunden dann samt Boot und Gepäck vom Leppinsee (bei Zietlitz) nach Babke (Havel) oder auch zurück. Auf unserer Preisliste sind die Preise mit BootsShuttle entsprechend gekennzeichnet.

Sie haben spezielle Angebote für Jugendgruppen – was lieben Kinder und Jugendliche am Kanufahren?

Sehr beliebt ist unser Angebot der „Klassiker“, ein gemischtes Programm aus Kanu- und Fahrradtour. So entdecken die Kinder und Jugendlichen neben der Wasser- auch die Landseite der Mecklenburgischen Seenplatte. Durch die wechselnden Aktivitäten und die pädagogische Anleitung kommt garantiert keine Langeweile auf – auch ohne Smartphone oder sonstige technische Geräte. Dazu könnt ihr bei uns Folgendes lernen:

  • Grundtechniken des Kanufahrens
  • Das Zusammenhalten als Gruppe – alle auftretenden Schwierigkeiten sollen im Team gelöst werden
  • Den gemeinsamen Paddeltakt im Mannschaftscanadier
  • Das Tragen der Boote
  • Unterschiede zwischen Kajak und Canadier
Jugendliche beim Kanufahren

Was ist Ihr „Geheimtipp“ bzw. Ihre persönliche Lieblingsroute mit dem Kanu?

Da kann ich die Tour zum Seerosenparadies empfehlen! Gerade für Unerfahrene, die zum ersten Mal in einem Boot sitzen, ist es eine tolle Strecke. Somit auch für Familien mit Kindern. Zwischen Mai und September blühen die Seerosen – dieser Seerosenteppich ist einfach ein traumhafter Anblick!

Kann man noch etwas bei Ihnen ausleihen außer Boote?

Ja, auch Fahrräder und Go-Karts können ausgeliehen werden.

Vielen Dank an Frau Meyer-Itner für die Einblicke in die Kanuwelt an der Mecklenburgischen Seenplatte. Wenn Ihr Interesse geweckt wurde und Sie auch in Mirow ein Kanu mieten wollen, können Sie sich gerne über das genaue Angebot der Kanustation informieren.

X