Weihnachten planen

Checkliste für Weihnachten – an alles gedacht?

Weihnachten steht vor der Tür – und damit auch die bange Frage: Habe ich an alles gedacht? Die Vorbereitung auf das große Familienfest beinhaltet einiges an Planung und Koordination. Das geht vom Einkauf der Geschenke über die Zubereitung des Festessens bis zur Übernachtung der geladenen Gäste. Zur Erleichterung haben wir Ihnen eine kleine Checkliste zum Weihnachtsfest zusammengestellt.

Besinnliche Weihnachtszeit? Leider nicht immer!

Die Adventszeit – ruhig, beschaulich und besinnlich. Der Geruch von gebrannten Mandeln und Tannengrün liegt in der Luft, die Vorfreude auf den Besuch der Familie steigt und das Jahr neigt sich langsam gen Ende. Die Tage werden kürzer und gegen die Dunkelheit werden Kerzen angezündet, die ein heimeliges Licht verbreiten. Auch in den Ferienparks Müritz und dem Ferienpark Mirow gehen vermehrt die Lichter an und glitzern festlich auf den Seen.

Doch leider ist für viele Menschen die Weihnachtszeit auch mit Stress verbunden. Die Geschenke kommen dann doch leider selten vom Weihnachtsmann, das Essen bereitet sich nicht selbst zu – und wo sollen nur all die Gäste untergebracht werden? Jedes Jahr wiederholen sich die Fragen.

Grundregel: Früh mit der Planung beginnen

Beginnen Sie erst ein paar Tage vor dem Fest mit der Planung? Dann ist es kein Wunder, dass der Stress einsetzt. Grundsätzlich läuft alles wesentlich entspannter ab, wenn Sie bereits frühzeitig mit der Planung der wichtigsten Punkte beginnen. Das betrifft vor allem

  • Organisation: Klären Sie frühzeitig, bei wem in diesem Jahr gefeiert wird. Müssen Schlafplätze für den Besuch eingeplant oder Zimmer in der Umgebung gemietet werden? Oder feiern Sie bei Ihren Eltern und müssen rechtzeitig Zugtickets besorgen?
  • Dekoration: Eine geschmückte Wohnung macht Lust aufs Fest und sorgt für Entspannung. In letzter Sekunde den Adventskranz zu besorgen, Lichterketten aufzuhängen und einen Adventskalender zu basteln bedeutet dagegen Stress! Ist aber alles frühzeitig geschmückt, kann man sich in den letzten Tagen vor dem Fest um die anderen Punkte kümmern.
  • Geschenke: Einer der größten Stressfaktoren ist jedes Jahr der Geschenkekauf. Dabei hilft ein simpler Trick: Einfach schon im Laufe des Jahres Ideen für Geschenke notieren, wenn jemand einen Wunsch äußert. So können Sie ganz entspannt im Laufe des Jahres bereits die passenden Präsente organisieren. Selbst wenn dann kurz vor dem Fest noch ein paar Besorgungen offen sind, hat man den Löwenanteil bereits im Schrank versteckt.
  • Weihnachtsessen: Dass über die Feiertage einige Zeit in der Küche verbracht werden muss, kann man bei einem aufwändigen Festessen schwer verhindern. Einen Großteil der Zutaten können Sie aber schon früh besorgen, einen Teil einfrieren, manches sogar vorkochen. Und sowohl beim Kochen als auch beim Servieren des Weihnachtsessens können Aufgaben auf verschiedene Familienmitglieder verteilt werden. Der Enkel muss ja nicht unbedingt die Gans anschneiden…

Kugeln für Weihnachtsbaum

Checkliste Weihnachten: die letzten Tagen vor dem Fest

Ist nun die Zeit schon vorangeschritten, und eine langfristige Planung nicht mehr möglich, möchte man vor allem eines wissen: Habe ich an alles gedacht? Überprüfen Sie Ihre Vorbereitungen mit unserer „Checkliste Weihnachten“:

Geschenke und Dekoration

  • Weihnachtsgeschenke besorgen / basteln und einpacken
  • Weihnachtskarten und Geschenke verschicken
  • Weihnachtsdeko kaufen und die Wohnung dekorieren
  • Weihnachtsschmuck aufstellen (Weihnachtspyramide, Räuchermännchen, Krippe, Tannengrün)
  • Weihnachtsbaum kaufen
  • Weihnachtsbaumschmuck heraussuchen oder kaufen
  • Weihnachtsmann für die Kinder bestellen (den echten oder Jemanden, der ihn spielt)

Essen und Getränke

  • Plätzchen backen
  • Süßigkeiten kaufen
  • Liste mit allen Zutaten für das Weihnachtsessen erstellen – und dann alles einkaufen, das nicht frisch sein muss
  • Liste mit Getränken erstellen und einkaufen

Am Heiligabend

  • In erster Linie: tief durchatmen und den Tag genießen! Wenn alles geklappt hat, haben Sie die meisten Dinge erledigt.
  • Weihnachtsbaum schmücken
  • Geschenke auspacken
  • Das leckere Festmahl genießen!

Das ganze Team der All Season Parks wünscht Ihnen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest!

©istockphoto.com/Julia_Sudnitskaya ©istockphoto.com/monkeybusinessimages

X