Jagdurlaub an der Mecklenburgischen Seenplatte

Sie können auch in Ihrem Urlaub an der Müritz auf die Pirsch gehen. Hobbyjäger finden in den hiesigen Wäldern nördlich der All Season Parks neben Ruhe auf den zahlreichen Hochsitzen auch ausreichend Dam-, Schwarz- und Rehwild, um Waidmanns-Heil zu erleben. Zwar ohne Halali aber mit viel Fingerspitzengefühl geht es durch die Saison von Juli bzw. September bis Februar. Ein Ferienhaus in den All Season Parks für die fünftägige Jagdwoche ist schnell gebucht und kostet ab 245 Euro. Die Anreise kann täglich erfolgen.

Jagdgebiet rund um Mirow

Das notwendige Prozedere bis zum ersten Schuss ist denkbar unkompliziert: Einen zeitlich befristeten Jagderlebnisschein stellt das Forstamt Mirow gegen Gebühr aus und dessen Vertreter sind auch die richtigen Ansprechpartner rund um die Jagd. Hobbyjäger melden beim Förster ihre Wünsche an und dieser teilt ein entsprechendes Revier zu. Das erlegte Wild gehört zwar dem Forstamt, kann aber vom erfolgreichen Waidmann gekauft werden. Schließlich mag er ja nicht mit leeren Taschen heimkommen.

Jagen in Naturpark MüritzJagdausrüstung

Jagen an der Müritz und spazieren vor traumhafter Kulisse

Während Ihres Jagdurlaubes an der Mecklenburgischen Seenplatte ist Ihr Ferienhaus an der Müritz ein idealer Ausgangspunkt, um bereits in den frühen Morgenstunden in die dichten Wälder Mecklenburgs aufzubrechen. Die morgendliche und abendliche Dämmerung bietet wunderbare Voraussetzungen, um ein Tier zu erlegen. Da die Ansitzjagd viel Geduld und Ausdauer abverlangt, bietet der Jagdurlaub an der Mecklenburgischen Seenplatte ebenso Veranstaltungen einer Drückjagd an. Diese erfordert eine separate Anmeldung. Werden Sie durch Personen, die weniger jagdbegeistert sind begleitet, bietet der Jagdausflug auch ohne aktiv zu jagen, wunderbare Möglichkeiten, einheimische Tiere zu beobachten und die traumhafte Idylle zu genießen.

Jagdurlaub im Überblick

  • unkompliziert ausgestellter Jagderlebnisschein
  • verschiedene Reviere je nach Wunsch
  • Ansitz- oder Drückjagd

Mehr Infos

» Aktuelle Jagd-Infos & Jagdzeitenverordnung

» Zeitlich befristeter Jagderlaubnisschein

Ansprechpartner:
Fred Westphal | Sachbearbeiter für Jagd, forstliche Förderung, Waldschutz
Telefon : 039833 / 2619 - 17